Permalink

Atmen, Spüren, Sein für queere Herzen, 24. Mai, 18 – 22 Uhr

Hast Du schon mal was von Tantra gehört oder gelesen und fragst Dich trotzdem „Tantra – was ist das eigentlich?“
Das, was du bisher an Lust und Ekstase erlebt hast, kann noch nicht alles gewesen sein?
Wie können wir über Atmung Verbindung und Ekstase mit anderen herstellen?
Und ist das nicht alles so ein bißchen woo-hoo?
An diesem Abend möchte ich dich einladen, mit Dir und anderen zu sein, zu atmen und zu spüren, was JETZT in Dir lebendig ist.
Im Tantra geht es unter anderem immer wieder darum, bei sich selbst und dem eigenen Herzen anzukommen und das zu tun, was das Herz richtig findet. Gar nicht so leicht in unserer vom Kopf gesteuerten Welt.
Wenn wir uns selbst besser spüren und mit uns im guten Kontakt sind, spüren wir eher unsere Grenzen. Wenn ein Nein da sein darf und akzepiert wird, kann sich ein Ja leichter entwickeln.
Dies ist ein Abend, bei dem es ums Spüren, Atmen und Sein, mit Dir und anderen queeren Herzen – geht. Du entscheidest zwischen großer bis kleiner oder gar keiner Ekstase!
Wichtig zu wissen: Es wird keine Nacktheit und kaum Übungen mit anderen geben.
Der Abend findet in deutscher Lautsprache statt, Übersetzung ins Englische ist ggf. möglich.
Zugänglichkeit: Der Raum ist im Hinterhaus und hat 5 Stufen. Es gibt leider keine berollbare Toilette.
Wann: 24. Mai, 18.00 – 22.00 Uhr
Kosten: bei Anmeldung bis 17.05. 40€; danach 50€.
Du bist wild entschlossen, weißt gerade nicht, wie Du das bezahlen sollst…? Kontakte mich bitte rechtzeitig und wir finden eine Lösung.
Wo: Weichselstr. 38, 12045 Berlin – Neukölln
Es wird 8 Plätze geben.

Permalink

Wochenende für queere Paare, 13.-15. Juli 2018

Ein Wochenende – ganz tantrös – für queere Paare
Dieses Wochenende ist für queere Paare, wobei ihr selbst entscheidet, ob ihr „queer“ genug seid.
Ihr seid seit langem zusammen und wollt einfach miteinander ein sinnliches Wochenende erleben?
Ihr habt euch etwas aus den Augen verloren und wollt wieder mehr in Verbindung kommen?
Der Alltag verlangt euch viel ab und die Zeit miteinander ist rar bis gar nicht (mehr) vorhanden?
Die gender – Identität einer Person oder auch von beiden hat sich verändert und ihr fragt euch, wie ihr jetzt unter diesen neuen Umständen Ekstase und Lust miteinander leben könnt und wollt?
Aufgrund von Krankheit oder/und körperlicher Veränderung hat sich die Lust auf Lust verändert bzw. erstmal ganz verabschiedet?
Ihr Habt einfach Lust gemeinsam ein Wochenende zu verbringen, in dem es um eure Lust geht und ekstatische Räume, die auf euch warten, erforscht zu werden?
Dieses Wochenende ist für Euch, wenn ihr euch von einer der Fragen angesprochen fühlt. Es ist auch für euch, wenn ihr Lust habt gemeinsam in die Welt des Tantra, in Herzensqualität, Sinnlichkeit und Ekstase einzutauchen.
An diesem Wochenende wird es darum gehen, wie Tantra euer gemeinsames Beziehungs „tier“ nähren und beleben kann.
Es wird auch darum gehen, alten eingeschliffenen Strukturen ein wenig auf den Grund zu gehen und sich, je nach Lust, für Neues zu öffnen.
Wir arbeiten mit verschiedenen Übungen, Atemtechniken, Tanzen, Lachen und vielem mehr….
Vorerfahrungen sind nicht nötig, allerdings schadet es nicht, Neugier auf die Person mitzubringen, die an Deiner Seite dieses Wochenende mit Dir gebucht hat.
Ort: Berlin – Kreuzberg, nähe Oranienplatz
Zeiten: Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, Samstag 10.00 – ca. 20.00 Uhr (2 stündige Mittagspause), Sonntag 9.30 – ca. 14.30 Uhr (einstündige Mittagspause)
Kosten: 460€/Paar bei Anmeldung bis 31. Mai, danach 510€/Paar.
Es wird Platz für 6 Paare geben, wenn ihr ein ekstatisches Ja für die Teilnahme habt, zögert nicht zu lange mit der Anmeldung. Die Jahresgruppe war schnell ausgebucht.

Permalink

Jahresgruppe für Trans, Frauen und Nonbinaries 2018

Du hast bereits Tantraerfahrung oder stehst darin am Anfang? Du möchtest im Rahmen einer festen Gruppe Dich und Dein erotisches Erleben neu oder anders erfahren? Du möchtest Dich verbunden fühlen mit Dir und anderen, die ähnliche oder ganz andere Erfahrungen haben?
Dann tauche ein in ein sinnliches und erotisch – sexuelles Erleben!
In diesem Jahr kannst Du im Kreis einer mehr und mehr vertraut werdenden Gruppe die Weite Deiner Lust erforschen, neues ausprobieren, Dich von alten Glaubenssätzen und Vorstellungen, wie Du zu sein hast, lösen, Spaß haben und immer wieder bei Dir und deinem Herzen ankommen. Mit Allem, was jetzt in Dir lebendig ist.
Tantra, so wie ich es verstehe, ist ein Weg der Transformation von Gefühlen und Lebenszuständen, jenseits von Geschlechterkategorien.
Wir arbeiten mit Meditationen, mit den Chakren, machen Atemübungen, sinnliche und erotische Massagen, Sexmagie, Rituale zu verschiedenen Themen, Tanzen, lachen und vieles mehr und Du wirst bestimmt Ungeahntes erleben!
Du kannst Dich mit Dir, mit (Liebes-) oder anderen Partner*innen anmelden.
Termine: 9.-11.2./ 13.-15.4. /14.-17.6./ 31.8.-02.09/ 16.-18.11.
Zeiten: Freitag 18.30 – 21.30 Uhr (bzw. Donnerstag 14.6.um 18.30 Uhr)
Samstag: 10.00 – ca. 20.30 Uhr
Sonntag 9.30 – ca. 14.30 Uhr
Kosten: 950€ – 1200€
950€ bei Anmeldung bis 15.11.2017
1050€ bei Anmeldung bis 15.12. 2017, danach 1200€ (Ratenzahlung möglich)
Das Wochenende 14.-17.6. wird in einem Seminarhaus außerhalb von Berlin stattfinden, dafür kommen noch ca. 150€ hinzu.
Voraussetzungen: Es ist günstig, wenn Du vorher schon einmal einen Tantra-Einführungskurs (das muss nicht bei mir gewesen sein) besucht hast oder andere Erfahrung in Körperarbeit mitbringst.
Noch ein Hinweis:
Mit der Anmeldung versicherst Du, dass Du mit Krankheiten und Beeinträchtigungen sowohl gruppen- als auch selbstverantwortlich umgehst und Dir bei Bedarf entsprechende externe Unterstützung suchst.
Ansonsten reicht Deine Neugierde, Deine Lustangst (das heisst, daß es manchmal Angst machen kann, der eigenen Lust zu begegnen und diesem immensen Potential, das wir alle in uns tragen) und die Sehnsucht nach Expansion und neuen Erfahrungen!
Die Gruppe ist voll.