Artikelformat

Wochenende für queere Paare, 13.-15. Juli 2018

Ein Wochenende – ganz tantrös – für queere Paare
Dieses Wochenende ist für queere Paare, wobei ihr selbst entscheidet, ob ihr „queer“ genug seid.
Ihr seid seit langem zusammen und wollt einfach miteinander ein sinnliches Wochenende erleben?
Ihr habt euch etwas aus den Augen verloren und wollt wieder mehr in Verbindung kommen?
Der Alltag verlangt euch viel ab und die Zeit miteinander ist rar bis gar nicht (mehr) vorhanden?
Die gender – Identität einer Person oder auch von beiden hat sich verändert und ihr fragt euch, wie ihr jetzt unter diesen neuen Umständen Ekstase und Lust miteinander leben könnt und wollt?
Aufgrund von Krankheit oder/und körperlicher Veränderung hat sich die Lust auf Lust verändert bzw. erstmal ganz verabschiedet?
Ihr Habt einfach Lust gemeinsam ein Wochenende zu verbringen, in dem es um eure Lust geht und ekstatische Räume, die auf euch warten, erforscht zu werden?
Dieses Wochenende ist für Euch, wenn ihr euch von einer der Fragen angesprochen fühlt. Es ist auch für euch, wenn ihr Lust habt gemeinsam in die Welt des Tantra, in Herzensqualität, Sinnlichkeit und Ekstase einzutauchen.
An diesem Wochenende wird es darum gehen, wie Tantra euer gemeinsames Beziehungs „tier“ nähren und beleben kann.
Es wird auch darum gehen, alten eingeschliffenen Strukturen ein wenig auf den Grund zu gehen und sich, je nach Lust, für Neues zu öffnen.
Wir arbeiten mit verschiedenen Übungen, Atemtechniken, Tanzen, Lachen und vielem mehr….
Vorerfahrungen sind nicht nötig, allerdings schadet es nicht, Neugier auf die Person mitzubringen, die an Deiner Seite dieses Wochenende mit Dir gebucht hat.
Ort: Berlin – Kreuzberg, nähe Oranienplatz
Zeiten: Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, Samstag 10.00 – ca. 20.00 Uhr (2 stündige Mittagspause), Sonntag 9.30 – ca. 14.30 Uhr (einstündige Mittagspause)
Kosten: 460€/Paar bei Anmeldung bis 31. Mai, danach 510€/Paar.
Es wird Platz für 6 Paare geben, wenn ihr ein ekstatisches Ja für die Teilnahme habt, zögert nicht zu lange mit der Anmeldung. Die Jahresgruppe war schnell ausgebucht.